Bringen Sie User dazu, Ihrem Panel beizutreten

Wir stellen die gängigsten Methoden vor, während wir deren Vor- und Nachteile bewerten

Dinge, die im Auge zu behalten sind

Clarity

Es gibt zwei Schlüsselfaktoren, die Sie in Ihrem Rekrutierungsprozess anwenden sollten. Erlauben Sie Ihren Mitgliedern, die Kontrolle über ihre Anmeldung am Panel zu haben, und, was noch wichtiger ist, stellen Sie sicher, dass die User während des gesamten Prozesses motiviert und zuversichtlich sind.

Dies erreicht man folgendermaßen:

  • Mit einer starken Marke, mit der sie eine Bindung entwickeln und sich identifizieren können.
  • Hervorhebung des Grundes, warum sie sich anmelden.
  • Hervorhebung der Vorteile der Anmeldung, egal ob diese in Form von Anreizen, Preisen, oder die Möglichkeit bestehen, einen Beitrag zur Marke zu leisten. Zum Beispiel sollte sich, für die Zielgruppe, die weitgehend an Belohnungen interessiert ist, das Messaging auf die angebotenen Prämien-Methoden konzentrieren und darauf, wie Belohnungen ausgegeben werden können.

Profitipp: Eine gute Möglichkeit, Menschen dazu zu bringen, sich Ihrem Panel anzuschließen, ist zu zeigen, wie Sie die Informationen und Daten verwenden, die Sie aus den Umfragen sammeln, die sie beantworten werden. Teilen Sie Artikel oder Blogposts, in denen diese Daten verwendet werden und beweisen Sie, dass die Meinung Ihrer Panelisten von Bedeutung sind.

The wonders of the ‘Double Opt In’

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Online-Panel-Rekrutierung ist, den Menschen das "Opt-in" zu erlauben; um sicherzugehen, dass sie ein Panelteilnehmer werden wollen. In der Regel ist ein einziges Opt-In genug, aber wir empfehlen die 'Double Opt in'-Praxis. Ein zweistufiger Prozess, bei dem ein neues Mitglied seine E-Mail und die demografischen Daten eingeben muss, bevor er sich anmeldet. Nach dem Klicken auf die Registrierungsschaltfläche wird eine E-Mail gesendet, wo das neue Mitglied gebeten wird, auf einen Link zu klicken, um die Details zu überprüfen, die sie gerade eingereicht haben. Erst dann erhalten sie Zugang zum Panel.

Hinweis: Diese Vorgehensweise garantiert auch, dass die bei der Anmeldung zur Verfügung gestellte E-Mail wirklich dem Panelist angehört und dass er Zugang dazu hat.

Building a Panel Page

Mit diesem Wissen sind Sie nun bereit, Ihre 'Panel-Seite' zu bauen, von der aus Sie zur Cint-Registrierungsseite verknüpfen. Wenn Sie bereits eine Website haben, können Sie entweder einen neuen Abschnitt im Menü erstellen oder einfach von jeder Seite verknüpfen, die Sie als relevant erachten.

Die Registrierungsseite sollte die "Cint Registrierungs-URL" enthalten, die als Teil Ihrer Seite eingebettet werden soll (Iframed). Diese URL wird von uns zur Verfügung gestellt.

Die Panel-Seite sollte Folgendes enthalten:

  • Eine Beschreibung der Art des Panels, dem die Besucher beitreten.
  • Wie sie für die Teilnahme an den Umfragen kompensiert werden. Wir haben Panels, die nur hin und wieder Preise an ein oder zwei Panelisten vergeben haben, aber wir finden, dass die Belohnung aller Panelisten, auch wenn es nur eine kleine Belohnung ist, bessere Antwortraten liefert.
  • Einen FAQ-Bereich Sie können gern die Cint FAQ's verwenden und an Ihre Bedürfnisse anpassen.
  • Wir empfehlen Ihnen außerdem, einen Abschnitt "Allgemeine Geschäftsbedingungen" zu erstellen, damit sich Ihre Teilnehmer Ihrer Richtlinien bewusst sind.
  • Kontaktinformationen: An wen können sie sich bei Fragen wenden?

Profitipp: Wenn Ihre Website mehrere Sprachversionen hat, empfehlen wir Ihnen, zuerst Ihre Mitglieder zu bitten, zu bestätigen, von welchem Land sie sich anmelden und sie dann von dort an die richtige Registrierungsseite weiterzuleiten (in diesem Fall werden Sie wahrscheinlich ein Panel für jedes Land haben). Dies verhindert, dass Panelisten zu einem falschen Panel gehören oder Umfragen in Sprachen erhalten, die sie wahrscheinlich gar nicht sprechen.

Rekrutierung

Direct email/newsletter send out

Eine E-Mail an Ihre Mitglieder zu senden, mit der Bitte, sich für das Panel zu registrieren, ist eine einfache Art, sie zu rekrutieren. Der beste Weg ist, A / B-Tests zu verwenden, um Ihre Rekrutierungskonversions- und Erfolgsrate mit verschiedenem Messaging zu verfolgen, um zu sehen, was am besten ist.

Ihre Nachricht muss schnell Glaubwürdigkeit und Vertrauen herstellen, da die Leute oft vorsichtig sind, wenn sie auf irgendeine Art von Link klicken.

Ihre Nachricht sollte personalisiert sein, beschreiben, wer Sie sind, Kontaktinformationen und einen Link zu Ihrer Website beinhalten.

On the tail of surveys

Umfragen zu verwenden, um zu empfehlen, sich für Ihr Panel anzumelden, ist auch eine Option. Aber wie kann man das machen, wenn man ein Panel braucht, bevor man in der Lage ist, Umfragen auszusenden? Ganz einfach, wenn Sie zufällig eine bestehende Kontaktliste haben (z. B. eine Mitgliederliste), können Sie sie verwenden, um ihnen ihre erste Umfrage zu schicken. Nach dem Ausfüllen geben Sie ihnen die Möglichkeit, sich anzumelden und Ihrem Panel beizutreten.

An diesem Punkt hat der zukünftige Panelist zwei Möglichkeiten:

  • Die Person wird direkt zur Registrierungsseite geleitet. Wir empfehlen, einen benutzerdefinierten Link zu verwenden, der Ihre Webseiten-Adresse enthält (Panelisten haben mehr Vertrauen zu einem Link, den sie erkennen).
  • Die Registrierung erfolgt durch unsere "Integrierte Panel Rekrutierung"-API. Panelisten treten von überall bei, indem sie einfach eine Opt-In-E-Mail-Adresse über die API eintragen. Unser System empfängt und validiert dann die E-Mail-Adresse und fängt erst dann an, weitere Datenpunkte über das 'Cint Panelist Portal' zu sammeln, wenn die Panelisten die Umfrage beantworten.

Hinweis: Sie müssen Erfahrung im Umgang mit API haben, um diese die zweite Methode nutzen zu können. Lesen Sie hier mehr darüber.

Pop-Ups & Banners

Beide sind gute Optionen, um Traffic auf die Panel- oder Registrierungsseite zu lenken. Sie können diese auf Ihrer Website (kostenlos) hosten oder für die Platzierung auf anderen Webseiten bezahlen. Ein guter Weg, um die Aufmerksamkeit der Besucher zu erobern, wäre, Feedback oder Meinungen über Ihr Produkt und Ihre Dienstleistungen zu erbitten oder zu sagen, dass Sie Anreize für dieses Feedback anbieten.

Denken Sie daran, dass Sie durch das Hosting dieser Anzeigen auf Ihrer eigenen Website auf Menschen abzielen, die Sie bereits kennen und vertraut mit dem sind, was Sie tun.

Wenn Sie ein Nischenpanel haben, können Sie diese Anzeigen auch in bestimmten Teilen Ihrer Website platzieren, die eher von den Leuten gesehen werden, die Sie erreichen möchten.

Profitipp: Bezahlte Banner und Anzeigen sind nicht annähernd so effektiv wie noch vor ein paar Jahren und von den Konversionsraten haben wir gesehen, dass sie nur geringfügig Menschen anziehen, die sich für Panels anmelden. Dies gilt insbesondere für passive Banner. Wir haben festgestellt, dass Pop-ups eine viel effektivere Art der Rekrutierung sind.

Ein guter Weg, um Pop-ups zu benutzen, ist, indem wir sie als "Intercept-Fragebogen" nutzen, mit denen Sie User direkt bitten, sofort an einer Umfrage teilzunehmen, und erst dann bitten Sie sie, ein Panelist zu werden, entweder vor dem Beginn oder nach dem Abschluss dieses Fragebogens.

Social Media

Wenn Unternehmen wie Facebook, LinkedIn und Twitter über 1,5 Milliarden Nutzer zusammenbringen ist es nur logisch, diese als Rekrutierungsquellen in Betracht zu ziehen. Die meisten Social-Media-Kanäle bieten Rekrutierungs-Lösungen, obwohl sie einiger Recherche auf Ihrer Seite bedürfen, um die Demographie und Zielgruppen zu finden, die Sie suchen.

Panel recruitment services

Panel-Rekrutierungsdienste spezialisieren sich auf die Rekrutierung neuer Mitglieder für Ihr Panel. Sie rekrutieren gewöhnlich von der allgemeinen Bevölkerung bis hin zu spezifischeren schwer zugänglichen Gruppen.

Telephone recruitment

Telefon-Anwerbung ist eine der teuersten und zeitaufwendigsten Möglichkeiten, es zu tun, aber es hat auch einen Vorteil, wenn ein Panel auf diese Weise rekrutiert wird. Die Sicherstellung, dass jeder Panelist angesprochen und direkt zum Beitritt gebeten wurde.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, diesen Weg zu gehen, gehen Sie sicher, dass Sie alle relevanten demografischen Daten wie E-Mail-Adresse, Geburtsjahr und Geschlecht anfordern; Daten, die so schnell wie möglich in das System importiert werden müssen, damit Ihre Teilnehmer die Anmeldedaten erhalten und sofort mit der Umfrage beginnen können. Dies zu lange vor sich her zu schieben könnte dazu führen, dass Ihre Panelisten vergessen, dass sie jemals beigetreten sind.

Ein Weg, diese Schritte zu reduzieren, ist, sie zwar über das Telefon zu kontaktieren, aber sie dann auf Ihre Website zu verweisen und den Anmeldeprozess ihnen zu überlassen.

Hinweis: In bestimmten schwer zugänglichen und nicht web-versierten Bevölkerungsgruppen sehen Sie bei der Verwendung dieser Technik eine hohe Ausfallrate.

Mailing lists

Allgemeine Opt-in-E-Mail-Listen zu kaufen oder zu mieten ist eine andere Art der Rekrutierung der allgemeinen Bevölkerung. Das Problem mit diesen Listen ist, dass sie keine Affinität zu Ihrer Marke haben und wahrscheinlich nichts über Sie wissen. Die Konversionsrate von E-Mail-Listen sind immer sehr gering (ca. 1%), sodass wir dringend davon abraten.